9783789148071

Funklerwald ist auf der Empfehlungsliste "Buch des Monats" Januar 2015 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendbuch

In fünf Tagen erscheint mein neues Buch "Funkerwald". Mit Bauchkribbeln und ein bisschen Lampenfieber warte ich auf den 20. Januar, wenn im Wildpark Schwarze Berge die Buchpremiere stattfinden wird und die Bücher in die Buchhandlungen kommen! Dann kann ich endlich mit meinen LeserInnen in die Welt des Funklerwalds eintauchen. Es ist eine geheimnisvolle Welt. Denn im Funklerwald lebt nicht nur Lumi, das Luchsmädchen, mit ihren Freunden. Eines Nachts erreicht auch Rus, der Waschbärenjunge, mit seiner Familie den Wald und sucht dort Unterschlupf. Als Lumi in eine Felsspalte fällt, hilft Rus ihr aus der Patsche und die zwei freunden sich an. Doch nicht alle Tiere wollen, dass die Kratzer (so nennen die Funklerwaldtiere fremde Tiere) bleiben. Die zwei müssen schnell einen Weg finden, damit die Waschbären bleiben dürfen. Und dieser Weg führt sie in die gefährlichsten Regionen des Waldes, zu der weisen Fledermaus Maushardt und dem geheimen Wandelbaum...

Du kannst alles schaffen, wenn ein Freund dir die Pfote reicht!

Mit allerbesten Grüßen, eure Stefanie Taschinski

Schreiben

Wort für Wort,

was ich denke,

welch kostbare Freiheit.

Charlie Hebdo, danke für euren großen Mut!

Noch neun Tage bis Weihnachten: Neun Tage, um einen Weihnachtsbaum zu schlagen, Plätzchen zu backen, einen schönen Gruß zu schreiben, von Schnee zu träumen, sich zu vertragen, ein vegetarisch-nicht-vegetarisches Weihnachtsessen zu planen, alte LIeder zu singen und die letzten Geschenke für deine Lieben auszusuchen. Zum Beispiel:"Die kleine Dame und der rote Prinz" oder "Die kleine Dame feiert Weihnachten" - denn Festtage mit der kleinen Dame können ganz schön brezelig werden!

vorweihnachtliche Grüße,

eure Stefanie Taschinski

KD2Bäckereikurz

 

 

WP 20140930 16 05 30 Pro

Heute möchte ich einen ganz herzlichen Gruß an LiesA Stephanie Scholze schicken (rechts im Bild, in der Mitte die LeseliesA u. links S. Taschinski), die mich in Onsnabrücker Land eingeladen und die Lesungen wunderbar organisiert hat! Die Literaturreferentin, die hinter der Abkürzung LiesA steht, ist eine große Buchliebhaberin, die mit ihrer Begeisterung Klein und Groß für Geschichten und Figuren gewinnt. So auch für meine kleine Dame. Es hat mir viel Freude gemacht, bei euch zu lesen. Und ich wünsche euch noch viele schöne Lese- und Bastelstunden mit der kleinen Dame. Unten seht ihr ein besonders schönes Chakaexemplar, das ich am allerliebsten mitgenommen hätte :-)  In der NOZ ist ein Bericht über meine Lesung im Rullerhaus erschienen, den ich für euch anhängen möchte.

mit allerbesten Wünschen nach Rulle, eure Stefanie Taschinski

 

rulle quer

P.S. Ich glaube, ich schreibe bald einen Bastelwettbewerb für Chaka aus. Diesen Regenbogenchaka finde ich einfach ganz wunderbar!!!WP 20140930 16 07 58 Pro.

 

 

100 5028Diese Skulptur habe ich auf einem Spaziergang durch die Altstadt Osnabrücks entdeckt. "Krieg ist ein Winterschlaf der Kultur" steht in goldener Schrift auf den drei Querhölzern.Wie wunderbar wäre es, wenn morgen alle aufwachten, sich den Schlaf aus dem Fell schüttelten und sich erleichtert und voller Elan wieder den wichtigen Dingen ihres Lebens zuwandten. Den Dingen, die unser Leben schön machen.

 

Mit nachdenklichen Grüßen, Eure Stefanie Taschinski

 

 

 

Duträumst1

Ich lese gerade ein besonders lustiges und schönes Bilderbuch, das ich euch allen sehr ans Herz legen möchte: Es heißt: Du träumst wohl? von Susann Opel-Götz und handelt von einem kleinen Hund, der gern so wäre wie der große Nachbarshund. Die Autorin hat die Texte gereimt und auf ihren wunderbaren Bildern gibt es jede Menge zu entdecken. Zum Kichern, Staunen und Mitfühlen. Genau richtig für kuschelige Familienabende...


Einen guten Wochenstart mit dem richtigen "Wuff", wünscht euch allen, Eure Stefanie Taschinski

 

Impressum