„Humorvolle und turbulente Mädchengeschichte über die typischen Sorgen und Verhaltensweisen in der frühen Pubertät.“ (Juni 2012 - Kinderzeit)

„Kein Satz ist überflüssig. … So bleibt die Geschichte von Lou und Motte bis zum Ende spannend. „Die Popkörner“ sind wunderbare Unterhaltung.“ (März 2012 - Mittelbayerische Zeitung)

„Insgesamt ist dieser Roman ein gelungenes Exemplar unterhaltsamer und trotzdem tiefgründiger Kinder- und Jugendliteratur für Teenager diese Altersgruppe.“ (Mai 2012 - Julim)

„Metaphern und fetzige Dialoge lassen aufhorchen und schmunzeln. Topaktuelles Lesefutter für lesehungrige Mädels.“ (August 2012 - Querlesen)

„Die Gefühlswelt der Mädchen wird so gut beschrieben, dass man als Leserin alles gut nachempfinden kann. Zum Beispiel wie es ist, neu und fremd zu sein oder auch als Außenseiterin behandelt zu werden. Ich dachte erst, dieses Buch wäre für eher jüngere Leserinnen. Aber dann fand ich es spannend und toll.“ (Juni 2012, Marie 12 Jahre - Grünschnabel)

Impressum