Bücher

… tragen mich seit meiner Kindheit auf ihren federleichten Seiten über Grenzen hinweg. Sie sind immer für mich da, stecken voller Überraschungen und fordern mich heraus. Sie begleiten mich auf dem Weg durch die Dunkelheit und zeigen mir einen Weg zurück ins Licht.

Als Leserin lassen Bücher mich fliegen, als Kinderbuchautorin lassen sie mich tauchen.

Tief hinein in das wilde Meer der Geschichten. An diesem besonderen Ort beginnen neue Abenteuer, die aufgeschrieben werden wollen. Es sind Geschichten mitten aus dem Leben, die von echten, vielfältigen Familien erzählen. Manche Motive kehren in meinen Geschichten immer wieder, wie zum Beispiel das Geschwister-Thema, das mir besonders am Herzen liegt. Aber in meinen Büchern geht es auch um Freundschaft und Vertrauen, Fremdsein und Ängste, um außergewöhnliche Tiere und die Magie der Worte. Ich schreibe meine Kinderbücher, für die ganze Familie, für große und kleine Leute. Bücher voller Wärme, Witz und Poesie.

Familie Flickenteppich

Emma zieht nach der Trennung ihrer Eltern mit ihrem Papa und in ihren Geschwistern in die Nummer 11. Dort findet sie nicht nur eine neue allerbeste Freundin, die Aylin heißt und deren Oma in der Türkei lebt, sondern eine große, bunte Flickenteppich-Familie! Denn nicht nur Emmas Familie braucht Hilfe. Ob die alte Frau Becker, die erbsenzählerischen Neumanns, oder Doris und Stella, – das Liebespaar des Hauses – alle brauchen Unterstützung und Zusammenhalt. Und überdies wartet in der Erdgeschosswohnung, die anscheinend leer steht, ein Geheimnis, das von Emma und ihren neuen FreundInnen gelöst werden will.

„Stefanie Taschinskis neuestes kinderliterarisches Bonbon. Die Autorin erzählt liebevoll, witzig, modern und voller Einfühlungsvermögen in kleine wie in große Seelen.“ leseweis 2020

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress
Buchcover, Die kleine Dame

Die kleine Dame

Eines Tages trifft Lilly im Hof des Brezelhauses hinter der Hecke eine zauberhafte Gestalt: Die kleine Dame ist nicht größer als ein ausgewachsener Pinguin, sie spricht flüssig Rückwärtszisch und sie kann chamäleonisieren! Gemeinsam mit ihrer neuen Freundin bricht Lilly zu aufregenden Salafaris auf. Denn die kleine Dame ist eine Entdeckerin, wie es sie nur einmal auf der ganzen Welt gibt.

Mit der „Kleinen Dame“ hat Stefanie Taschinski eine Figur gezaubert, die die Welt der Kinderliteratur reicher macht. Man möchte jedem Kind den Besuch der kleinen Dame wünschen, für mich ist sie schon jetzt ein Klassiker!“ Nina Kuhn, Seiteneinsteiger e.V.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Volle Fahrt voraus!

Wunderbare Geschichten und Gedichte der „Elbautoren“, dem Netzwerk von über 40 erfolgreichen Hamburger Autorinnen und Autoren sind in diesem großen, aufwändig gestalteten Vorlesebuch versammelt. Wilde Abenteuer auf See oder lustige Geschichten vom Strand, spannende Unterwasserwelten oder knorrige Matrosen, mal turbulente und mal poetische Töne – diese Buch bietet allerbesten Vorlesespaß für die ganze Familie.

Funklerwald

Nachdem Rus, der Waschbärenjunge, bei einem Sturm sein Zuhause verloren hat, erreicht er mit seiner Familie erschöpft den Funklerwald. Doch die Flüchtlinge sind nicht willkommen! Der große Fuchs Schnauz verbreitet Lügen über die „Kratzer“ und verlangt, dass sie den Wald wieder verlassen. Nur Lumi, das Luchsmädchen, ist bereit, Rus und seiner Familie zu helfen. Gemeinsam machen Lumi und Rus sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Wandelbaum. Werden sie einen Weg finden, die Waschbären zu retten?

Info für LehrerInnen: Als Klassenlektüre besonders empfohlen. Jahrgang 3 und 4. Themen: Rassismus, Migration. Liegt als TB vor. Pädagogisches Begleitmaterial +

„Funklerwald ist eine brandaktuelle, spannende und gleichzeitig sehr schöne Geschichte, die zwar für Kinder geschrieben ist, sich aber nicht
nur an Kinder richtet. Es ist eine Geschichte über das Anderssein, über Flucht, Verfolgung und der Suche nach dem Glück, irgendwo zu
Hause sein zu dürfen. “ ajum

Bifi & Pops

Bifi ist der faulste Hund der Welt, aber Pops, sein alter Zweibeiner, kann einfach nie stillsitzen! Immer hat er etwas um die Ohren: seine Wäsche, seine Einkäufe oder seine Bienen! Als dann auch noch Bifis köstliche Fleischbällchen geklaut werden, muss Bifi sein Körbchen verlassen. Ob er und Pops den Futterdieb fangen können?

„Die vielfältigen, einfachen, aber kunstvollen sprachlichen Mittel sowie die liebevoll ausgestalteten Bilder erleichtern den Kindern das Leseverständnis und tragen, wie nebenbei, zum literarischen Lernen und zum ästhetischen Genuss bei.“ SPELL

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Caspar und der Meister des Vergessens

Winterferien in Kopenhagen. Caspars Eltern haben mit ihrem neuen Theaterstück alle Hände voll zu tun und scheinen gar nicht zu bemerken, was unter ihrem Dach geschieht. Plötzlich ist Till (6), Caspars kleiner Bruder, spurlos verschwunden. Schon bald stecken Caspar und seine Schwester Greta (13) in einem düsteren Abenteuer. Denn aus Memoria, dem Reich des Meisters, gibt es nur einen Weg: die Erinnerung.

Info für LehrerInnen: Besonders geeignet als Klassenlektüre. Jahrgang 4, 5, 6. Themen: Die Macht der Erinnerung, der freie Wille. Liegt als TB vor. Pädagogisches Begleitmaterial +

„Ein wundervoll gewobener Abenteuer-Roman, stimmungsvoll, düster und zugleich leuchtend – da sich die Liebe der Kinder zueinander gegen das Dunkle in der Welt durchzusetzen weiß.“ Konstanze Keller

Die Popkörner

Lou ist aufgeregt! Nach fünf Jahren in Kanada kommt sie zurück nach Deutschland. Endlich wird sie ihre Großmutter und ihre Cousine, Motte, wiedersehen. Doch Lous Hoffnungen auf eine neue beste Freundin werden enttäuscht, denn Motte kann sie offensichtlich nicht ausstehen. Alles wird noch viel schlimmer, als in der Schule das große Song-Contest-Projekt ansteht.

„Endlich mal wieder ein gute Mädchen-Buchreihe!“ Katharina Mahrenholtz, NDR

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress